Anonim

Nokia D1C gibt es in zwei Varianten

Das viel gerüchteweise gemunkelte Nokia D1C-Smartphone wird anscheinend in zwei Varianten mit unterschiedlichen Spezifikationen wie Displaygröße, RAM und Kameras erhältlich sein. Das D1C wird kein Premium-Smartphone sein, zumindest sagen uns das die technischen Daten.

Laut einem neuen Bericht handelt es sich beim Nokia D1C um ein Midrange-Smartphone - dies könnte das Flaggschiff von Nokia sein -, das mit dem Snapdragon 430-Prozessor und der Adreno 505-GPU ausgestattet ist. Außerdem können diese Telefone ab Werk mit Android 7.0 Nougat betrieben werden.

So unterscheiden sich die beiden Varianten des D1C. Die billigere Variante wird mit einem 5-Zoll-1080p-Display, 2 GB RAM und einer 13-Megapixel-Rückfahrkamera geliefert. Während eine etwas teurere Variante in 5, 5-Zoll-1080p-Display, 3 GB RAM und eine 16-Megapixel-Rückfahrkamera packen sollte. Beide Geräte verfügen über eine 8-Megapixel-Frontkamera. Diese Geräte werden laut Quelle bereits getestet.

Nokia feiert unter HMD Global ein Comeback für Smartphones und Tablets. Die neuen Geräte werden voraussichtlich auf dem Mobile World Congress 2017 vorgestellt. Es wird weitere Geräte geben und wir hoffen auch auf ein hochwertiges Nokia-Flaggschiff-Smartphone.

Quelle: