Das Open Beta 5-Update für OnePlus 6 verbessert die Benutzeroberfläche für Screenshots und das Ausschaltmenü

Das OnePlus 6 ist mit Sicherheit das preisgünstigste Gerät, das jemals auf den Markt gekommen ist. Die ersten Generationen der OnePlus-Geräte hatten wohl einige Mängel in der Kameraabteilung oder in der Verarbeitungsqualität, aber mit der hat sich das sicherlich geändert.

OnePlus hat mit seinem OnePlus 6 endlich die aktuellen Flaggschiff-Gerätestandards erreicht, da es sich um ein rundum hervorragendes Smartphone handelt und einige Tech-Enthusiasten das OnePlus 6 sogar über das hauptsächlich aufgrund der Softwareauswahl von OnePlus über alles andere.

OnePlus hat in letzter Zeit wesentlich schneller neue Updates und Fehlerbehebungen eingeführt als jeder andere OEM auf dem Markt, da OnePlus 6 derzeit eines der wenigen Flaggschiffe ist, die das Android 9 Pie-Update auf den Markt bringen. In Bezug auf Updates und Fehlerkorrekturen hat OnePlus jetzt ein neues Update für OnePlus 6 herausgebracht. Das neue Update ist für OnePlus 6 Open Beta 5-Benutzer verfügbar.

Das OTA-Update bringt ein paar kleinere Verbesserungen an der Benutzeroberfläche mit sich, nämlich eine verbesserte Benutzeroberfläche für das Power-Menü und eine verbesserte Benutzeroberfläche für die Screenshot-Oberfläche. Das Update enthält auch den Oktober-Sicherheitspatch, der dem Gerät eine höhere Sicherheitsebene verleiht. Abgesehen von einigen Verbesserungen an der Benutzeroberfläche wurden im Changelog keine weiteren Verbesserungen erwähnt.

Herunterladen

Sie auch und manuell auf Ihrem OnePlus 6 flashen, falls Sie das OTA-Update noch nicht erhalten haben. Für den Fall, dass Sie neu in diesem Bereich sind, empfehlen wir, darauf zu warten, dass das OTA-Update auf Ihrem Gerät verfügbar wird.

Lassen Sie Ihren Kommentar