6 Gründe, warum das LG G6 das Samsung Galaxy S8 in den Schatten stellen könnte

Während das LG G6 dank seiner Vorstellung bei MWC jetzt offiziell ist, muss Samsung das Galaxy S8 noch genauso behandeln - während es immer noch in Gerüchten und Lecks auftaucht. Mit dem HTC 11 gibt es immer noch Bedenken - wenn HTC nach Gerüchten beschließt, den Spitznamen seiner Flaggschiff-Serie zu ändern, könnte es ein anderes Gerät als das HTC 11 geben - und Sony ist nicht wirklich beeindruckt von einem besseren Bildschirm-zu-Körper-Verhältnis Das LG G6 und das Galaxy S8 sind die besten Kandidaten für den besten Start des Android-Handys in der ersten Jahreshälfte 2017.

Wie es aussieht, steckt Samsung sicherlich alles in das kommende Galaxy S8-Flaggschiff, aber dennoch garantiert das Galaxy S8 nicht automatisch die Krone des besten Smartphones. Zumindest hat LG einige Dinge in das G6 gesteckt, die es dazu bringen würden, dem Galaxy S8 in mancher Hinsicht standzuhalten oder sogar zu trumpfen, wobei einige davon von entscheidender Bedeutung sind.

Lassen Sie uns sehen, wie sich zwei der größten Angebote für Android im ersten Halbjahr 2017, das LG G6 und das (kommende) Galaxy S8, messen, wenn sie in einem Kopf-an-Kopf-Duell gegeneinander antreten. Hier ist der Grund, warum Sie dem LG G6 einige ernsthafte Überlegungen zukommen lassen müssen, ohne eine übliche Dosis des Vergleichs der vollständigen Spezifikationen zu geben, da wir Punkte skizzieren, an denen das G6 das mächtige Galaxy S8 übertreffen könnte.

LG UX 5.0: Zurück zum Quadrat, für immer

LG hat noch nie ein Lob für seine Software von uns bekommen, denn es war wirklich ein hässliches Stück Software. Aber Mann, sieh dir an, was sie damit für den G6 gemacht haben. Als LG UX 5.0 haben sie es auf das Verhältnis von 18: 9 gestützt, das LG für G6 so unverblümt bewirbt, und haben einige der coolsten UI-Arbeiten gemacht, die wir bisher von ihnen gesehen haben.

Nehmen wir zum Beispiel die quadratische Kamera-Benutzeroberfläche, in der die Benutzeroberfläche der Kamera-App den Bildschirm in zwei gleiche Teile unterteilt - einen für die Live-Kameravorschau und einen für die Anzeige des zuletzt aufgenommenen Bildes, wobei die Aufnahmetaste die Mitte der Bildvorschau von einnimmt Galerie.

Mit quadratischen Bildern, die genau die Art sind, die Sie für Ihr 'Anzeigebild' für WhatsApp, Instagram und alle anderen benötigen, ist dies die perfekte Implementierung für alle, die hauptsächlich auf Social Sharing klicken. Es ist nicht nur wunderschön anzusehen, sondern liefert Ihnen auch genau das, was Sie möchten, mit Bildvorschau und allem.

Das Samsung Experience UI auf dem Galaxy S8 ist im Vergleich zum gestrigen Samsung TouchWiz UI ein viel ordentlicherer Deal, aber es ist noch gar nicht so auffällig. In unseren Büchern wurde es zu Recht als geliehene Idee von Xiaomis MIUI angeklagt.

Während LG die Richtlinien für die Benutzeroberfläche, die Google befolgt, voll ausgenutzt hat, die modern und anständig-farbenfroh sind und die für unsere Augen auf jeden Fall angenehm aussehen.

Wir haben das LG G6 noch nicht in die Hand genommen, daher wissen wir nicht, wie es sich in Bezug auf die Leistung anfühlt. Angesichts der Tatsache, dass das Samsung Experience UI auch in Bezug auf die Leistung kein Gewinner ist, besteht für LG eine solide Chance würde Samsung in Bezug auf Benutzeroberfläche und Geräteleistung übertreffen, wenn die Benutzeroberfläche stimmt. So viel, dass es den allmächtigen Snapdragon 835-Chipsatz übertreffen könnte, den Samsung selbst mit seinem Snapdragon 821-Prozessor der neuesten Generation geschickt für das Galaxy S8 gesichert hat.

Schauen Sie sich die Benutzeroberfläche des LG G6 in den folgenden Bildern an. Du wirst es lieben!

KI-Software: Google Assistant gegen Bixby!

Es wurde offiziell bekannt gegeben, dass das LG G6 mit Google Assistant an Bord ausgeliefert wird. Die KI ist weit fortgeschrittener als die normalen "OK Google" -Befehle. Der Google-Assistent ist im Wesentlichen intelligent genug, um bei der Verwendung eines Bot-Ökosystems kontextabhängige Fragen zu berücksichtigen. Obwohl der Google-Assistent ursprünglich als exklusiver Pixel-Assistent gedacht war, hat Google anscheinend eine Wende eingelegt und ist dabei, die Funktion auch auf andere in Frage kommende Geräte zu übertragen - also auf alle Marshmallow- und Nougat-Geräte Hier werden die letzten 18 Monate behandelt.

Lesen Sie: Google Assistant kommt auf andere Android-Geräte

Es wird gemunkelt, dass Samsung auf dem Galaxy S8 und Galaxy S8 Plus eine eigene KI-Software installiert, die als Bixby bezeichnet werden könnte. Obwohl Google den Assistenten für alle verfügbar gemacht hat, könnte Samsung ihn durch Bixby ersetzen, was die AI-Software zu einem der größten Unterschiede zwischen den beiden Flaggschiff-Android-Sets macht.

Wenn Sie uns fragen, nehmen wir Google Assistant jederzeit anderen KI vor. Sofern Samsung nicht genug getan hat, um mit Bixby zu beeindrucken, scheint das LG G6 das Galaxy S8 in diesem Fall zu gewinnen.

Zweifachkamera

Das Kamera-Setup des LG G6 ist erstklassig, da Sie zwei 13MP-Sensoren auf der Rückseite des G6 im Einsatz haben, verglichen mit dem 16MP-Heckshooter des G5 aus dem letzten Jahr oder der 12MP-Dual-Pixel-Kamera für das Galaxy S8. Wir sind sicher, dass das Galaxy S8 die Kameraleistung nicht bieten kann, aber das LG G6 kann sich sehen lassen.

Ausgestattet mit diesen beiden 13-Megapixel-Kameras bietet das LG G6 mehr Kontrolle, damit der Benutzer mit den Tiefenschärfeinformationen der aufgenommenen Bilder spielen kann. Nach alledem muss sich die G6 noch als die beste auf dem Markt qualifizieren und muss noch eine DSLR-Kamera ersetzen. In Anbetracht der Geschwindigkeit, mit der die derzeitige Technologie Fortschritte macht, ist dieser Traum vielleicht nicht weit entfernt.

Kameramodi und -funktionen

Wer mag es nicht, Schnappschüsse von seinem / ihrem mobilen Gerät zu nehmen? Nun, einer der Gründe, warum wir uns für ein Flaggschiff-Gerät entscheiden, ist, dass wir die beste Kamera auf einem mobilen Gerät haben wollen. Es ist daher nur sinnvoll, in der Kamera-App eine Reihe von wünschenswerten Funktionen (read: modes) anzugeben, die sich als nützlich erweisen die Benutzer.

Wir sind uns einig, dass Samsung das Galaxy S8 auch mit unzähligen Funktionen laden würde, viele davon ziemlich cool, schließlich haben sie es immer geliebt, die Kamera-App zu optimieren, aber schauen Sie sich die LG G6-Modi an und Sie haben das Gefühl, dies sind die gewünschten Modi . Die G6-Modi sind keine Effekte, sondern praktisch sehr nützlich. So sehen die Bemühungen von Samsung aus.

LG hat das 18: 9-Verhältnis auch für seine Kameramodi sehr gut genutzt, da Dinge wie Guide-Shot, Grid-Shot, Match-Shot, Snap-Shot und eine schöne Benutzeroberfläche im üblichen 360-Grad-Panoramamodus ziemlich gut aussehen - die Benutzeroberfläche macht wirklich eine gute Figur du willst sie verklagen.

Breites Vorderteil Selfie

Das Aufnehmen von Gruppen-Selfies ist dank der mit dem LG G6 gelieferten Weitwinkel-Frontkamera einfacher. Auch wenn 5MP nicht so gut zu sein scheint, um die Details Ihres hübschen Gesichts zu erfassen, müssen Sie bedenken, dass es nicht nur um Pixel geht. Mit der ausreichenden Softwareverbesserung von LG liefert die 5-Megapixel-Kamera erstaunliche Ergebnisse.

Kombiniere das mit einem Auto Shot Modus und du bist golden. Der Hauptvorteil von Selfies besteht darin, dass Sie viel Platz auf dem Bildschirm im Sucher haben. In diesem Fall handelt es sich nur um den nahezu randlosen Bildschirm.

Sicher, das Galaxy S8 sollte über ein ähnliches Weitwinkelobjektiv verfügen, und wenn man bedenkt, dass S8 angeblich eine neue Autofokus-Technologie für die Frontkamera einsetzt, ist es leicht zu sehen, dass das LG G6 den Selfie-Shooter-Kampf gegen Galaxy S8 verliert. Aber 'im Moment bleibt abzuwarten, was Galaxy S8 in diesem Bereich auf den Tisch bringt.


Dolby Vision und HDR 10

Wir haben das Super AMOLED-Display bei Geräten der Galaxy S-Serie immer geliebt, aber mit HDR 10 im Schlepptau hat das LG G6 auch etwas auf Lager. Etwas zu schlagen, aber nicht leicht zu schlagen! Es bleibt abzuwarten, wie gut das Display des Galaxy S8 ist, aber es müsste das Allerbeste sein, um hier mit G6 zu gewinnen.

Das Display des LG G6 ist wunderschön und mit einer maximalen Helligkeit von 600 Nits und tiefem Schwarz dank HDR 10-Unterstützung und einem Seitenverhältnis von 18: 9 kann man sagen, dass LG mit dem Display buchstäblich neue Höhen erreicht hat.

Ein weiteres interessantes Feature, das im Lieferumfang des G6 enthalten ist, ist das berühmte Dolby Vision, das im Wesentlichen ein kinospezifisches Feature ist. LG behauptet, dies optimiert zu haben, um bei 600 Nits zu funktionieren und qualitativ hochwertiges Video-Rendering auf dem G6 zu liefern. Obwohl die Technologie ursprünglich für Bildschirme mit mehr als 10.000 Nits in Kinos und dergleichen gedacht ist, hoffen wir, dass LG dies nicht nur als Werbegag abschiebt.


LG G6 Video

Also, was denkst du über LG G6? Und sieht es für Sie besser aus als für das Galaxy S8?

Lassen Sie Ihren Kommentar