So finden Sie heraus, welche System-Apps sicher deinstalliert werden können, und entfernen sie

In früheren Zeiten des Android-Betriebssystems versuchten die Hersteller, ihr Image der mobilen Softwareplattform zu verbessern. Von der Entwicklung einer eigenen TouchWiz-Benutzeroberfläche mit Bloatware bis hin zu Netzbetreibern, die ihren Anteil an Adware-Apps und Diensten von Drittanbietern mit den von ihnen ausgelieferten Geräten ausstatten, wurden Android-Nutzer immer wieder krank und müde von diesen Bloatware-Apps, die ihre mobile Benutzererfahrung beeinträchtigten.

Im Laufe der Jahre wurde Bloatware auf Android-Geräten nach einem erheblichen Rückschlag durch die Android-Community und rechtlichen Auseinandersetzungen entweder erheblich reduziert oder aus der Liste der System-Apps auf dem Gerät entfernt.

Es gibt jedoch immer noch Android-OEMs, die schuldig sind, ihre eigene Version bestimmter Apps für Notetaking, Internetbrowser, Musikplayer und so viele mehr, die weniger als herausragend sind, voranzutreiben. Wenn Sie den System-App-Entferner installiert und den Root-Zugriff aktiviert haben, können Sie leicht herausfinden, welche System-Apps sicher entfernt und anschließend deinstalliert werden können.

So entfernen Sie System-Apps sicher

Das Entfernen von System-Apps ist schwierig.

Es gibt einen Grund, warum Android OS alle System-Apps für normale Benutzer unzugänglich macht. Dies liegt daran, dass die Deinstallation einer falschen App oder eines falschen Dienstes zu unerwarteten Fehlern im System führen kann. Selbst mit Root-Zugriff, mit dem Sie System-Apps entfernen können, müssen Sie bei der Auswahl der Apps, die Sie deinstallieren möchten, besonders vorsichtig sein.

Aus diesem Grund haben wir die App System App Remover für den Job ausgewählt, da Sie damit nicht nur die vom Hersteller als System-App installierte Bloatware entfernen können, sondern auch bestimmte Apps, die Sie behalten sollten, und andere Apps, die Sie behalten möchten sind "Schlüsselmodul", das Sie niemals entfernen sollten.

Hinweis: Wie bereits erwähnt, ist das Entfernen von System-Apps vom Gerät nur mit Superuser-Zugriff möglich, für den Zugriff erforderlich . Daher benötigen Sie ein gerootetes Android-Gerät, um den System App Remover zu verwenden.

  1. Laden Sie die der aus dem .
  2. Öffnen Sie die App und drücken Sie die Grant- Taste, wenn die Superuser-Berechtigung angefordert wird.
  3. Sobald die Anforderung erteilt wurde, durchsucht der System App Remover das System und zeigt eine vollständige Liste aller System-Apps an
  4. Die Apps, die sicher entfernt werden können, haben keinen Text daneben, während die ernsteren durch die Tags " Should keep " und " Key module " unterschieden werden.
  5. Darüber hinaus können Sie eine bestimmte App gedrückt halten, um weitere Details zu erfahren.
  6. Um System-Apps zu entfernen, aktivieren Sie das leere Kontrollkästchen auf der rechten Seite.
  7. Drücken Sie nun die Schaltfläche Deinstallieren am unteren Bildschirmrand.
  8. Sie erhalten einen Warnbildschirm zum Deinstallieren der App. Klicken Sie zum Fortfahren auf Ja .
  9. Wenn Sie jemals eine entfernte System-App wiederherstellen müssen, tippen Sie auf das Papierkorbsymbol in der oberen rechten Ecke des Bildschirms.
  10. Wählen Sie die Apps aus, die Sie wiederherstellen möchten, indem Sie das leere Kontrollkästchen rechts daneben aktivieren .
  11. Klicken Sie auf die Schaltfläche Wiederherstellen und bestätigen Sie Ihre Aktion mit Ja .

Das ist alles, was Sie tun müssen, um unnötiges Durcheinander zu beseitigen, das mit Ihrem Android-Gerät geliefert wird.


Kennen Sie einen anderen Weg, um System-Apps auf Android zu entfernen, der besser funktioniert als der System-App-Entferner?

Lassen Sie Ihren Kommentar